Neu formierte U14-2 im ersten Spiel erfolgreich

Mit 11 Spielern ging es mit unserer neu formierten U14-Oberligamannschaft am frühen Samstag auf die Reise nach Lüdenscheid. Mit Spielern aus allen 3 Vereinen unserer Spielgemeinschaft bildet die U14 ein tolles Beispiel für die tollen Effekte unserer SG. Dabei finden die Jungs nicht erst seit dem Turniersieg im Laufe der Vorbereitung immer besser zueinander.

Im ersten Spiel der Saison traf man auf einen körperlich unterlegenen Gegner, was man heute durch hohes Tempo sowie vereinzelte Anspiele auf die großen Spieler unter dem Korb auszunutzen wusste. Wir starteten mit der Starting 5 aus Gian Luca, Phillip, Armel, Max und Janek ins Spiel, welche anfangs jedoch mit Abstimmungsschwierigkeiten zu kämpfen hatte, schließlich spielte man zum ersten Mal in dieser Konstallation zusammen. Dennoch gelang es durch frühe Anspiele unter den Korb auf Phillip und Armel schnell in Führung zu gehen, welche man nach den ersten Minuten nicht mehr abgab.

Früh rotierte Trainer Sven Tomanek, jedoch fanden die Spieler nicht wie gewünscht ins Spiel und in der Verteidigung wurde gegen den besten Spieler des Heimteams schlichtweg gepennt, was in einer knappen 18:17 Viertelführung resultierte. Alle wurden also in der Viertelpause nochmal auf die richtige Marschroute gebracht, was gleich Wirkung durch einen 15:0 Lauf zeigte und zu einem deutlich 36:19 zur Halbzeit führte.

Angetrieben von dieser konzentrierten Leistung gestalteten alle Spieler auch die zweite Halbzeit besser, was letzendlich zu einem verdienten 83:34 Sieg führte.

Besonders erfreulich das Debüt von Mark, sowie die Punkteausbeute aller Spieler. Angeführt von Gian Luca als Topscorer mit 14 Punkten konnten gleich 7 Spieler 6 oder mehr Punkte erzielen. Eine tolle Leistung als Team und der Beweis, dass in vielen Situationen bereits als Team gespielt wurde und nicht nur die alten Teamkameraden gesucht wurden.

Dieser Sieg gibt Mut für die anstehenden Aufgaben vor der Herbstpause. Bereits am kommenden Sonntag steht das erste Heimspiel gegen die BG Harkotsee vor der Tür, in welcher Halle wird zeitnah auf dieser Seite bekannt gegeben.

Das Potenzial unserer jungen Truppe ist noch lange nicht erschöpft und die Jungs freuen sich am nächsten Sonntag über jede Unterstützung!