4.Herren mit deutlicher 43:66 Niederlage gegen TSG Solingen 3

Zur ungewohnten Zeit an einem ungewohnten Ort. Die Baskets empfingen die Gäste aus Solingen ausnahmsweise am Mittwoch in der Halle WDG.

Aufgrund der Spielverlegung konnte die SW nur mit 6 Leuten auflaufen.

 

Die Solinger starteten dynamisch in das 1. Viertel. Die Gastgeber hingegen erspielten sich gute und freie Würfe in der Offense, jedoch wollte nichts fallen.

Nach dem 1. Viertel standen nur 5 Punkte auf dem Konto der Gastgeber. Die Solinger konnten 21 Zähler mit einer unglaublichen Trefferquote verzeichnen. Im 2. Viertel spielten die Baskets konsequent weiter und siehe da, das Viertel ging mit 16:20 relativ ausgeglichen aus.

In der 2. Halbzeit packten die Gastgeber defensiv ein Gang höher und ermöglichten den Gästen in der gesamten 2. Hälfte nur 26 Punkte. Leider zu spät.

 

Am Ende konnten die Solinger einen ungefährdeten Sieg einfahren. Vor allem unter dem Korb konnten die Gäste immer wieder punkten. Auch Dank der SR. Die an diesem Abend in der kleinen Halle die 3-Sekunden-Regel (auf beiden Seiten) außer Kraft setzten.

Ohnehin wäre mir der schwachen Quote aus dem Feld, nur wenig für die Gastgeber drin gewesen.

 

Viertelergebnisse: 5:21, 16:20, 11:15, 11:10

 

Es spielten: Markus 15/3, Andreas 14/3, Marc, Sebastian 2, Tobias 10, Tolij 2