U12-1 mit angezogener Handbremse

Eine Schar fortgeschrittener Anfänger aus Gerthe waren am Samstagnachmittag zu Gast bei den bis dato souverän durch die Regionalliga rauschenden U12ern. Das Ziel des Spiels war daher einzig und allein die Gäste mitspielen zu lassen, so dass beide Seiten ein wenig Spaß an der ganzen Geschichte haben sollten.

Auch wenn unsere kids immer wieder den Drang hatten das Tempo oder den Druck zu erhöhen, wurden sie vom Coach stets zurückgepfiffen, um die Gäste auch den ein oder anderen Korb erzielen zu lassen.

 

Das Spiel wurde genutzt, um die Raumaufteilung zu üben und mehrere cuts hintereinander zu laufen.

Trotz großer Zurückhaltung blieb am Ende der 100er Kuchen nicht aus. Dieser wurde am heutigen Tag von Valerie erzielt, die damit auch gleichzeitig Top-Scorerin des Spiels wurde: tolle Entwicklung!

 

Endergebnis: 104:28.

 

Also keine besonderen Vorkommnisse, außer, dass Ellias sein erstes Spiel in seinem Leben bestritten  und sich wunderbar in das Team eingefügt hat. Direkt konnte er auch die ersten beiden Körbe seines Lebens erzielen. Glückwunsch dazu. 

Auch nächste Woche soll die Tabellenführung verteidigt werden. In aller Herrgottsfrühe darf man am Sonntag nach Breckerfeld reisen.

 

Keineswegs satt sind Ellias, Torben, Valerie, Jonathan, Fynn, Finn, Luka, Cedric, Mick