4.Herren mit unglücklicher Niederlage in Ratingen

Nach einem spannenden und hart umkämpften Spiel, werden die Baskets um die Chance auf die Verlängerung / Sieg gebracht.

 

6 Sekunden vor Schluss beim Stand von 58:60 haben die Gäste Einwurf im Vorfeld. Markus läuft sich nach einem Pick frei und wird offensichtlich vom Gegner am Trikot zu Boden gerissen. Der Schiedsrichter, der die Partie alleine leiten musste, konnte lt. eigener Aussage kein Foul erkennen. Ratingen nutzte den „Ballgewinn“, um den Endstand zu erzielen.

 

Dem Protest der Baskets wurde kein Gehör geschenkt.

 

Fazit: so sollten Spiele nicht entschieden werden. Tolle Leistung der Mannschaft, trotz fehlender Spieler (Niklas, Jan-Luca u. Seb).

 

Viertelergebnisse: 24:12, 15:23, 11:12, 12:11

 

Endstand: 24:12, 39:35, 50:47, 62:58

 

Es spielten: Markus 5, Andreas 4, Paul 20/1, Jonathan, Marc, Johannes, Tobi 16, Tolij 7/1 und Peter 6