5.Herren siegt zum Auftakt dezimiert gegen Monheim

Am heutigen Sonntagnachmittag hieß es für 4 der bereits am Vormittag in Barmen aktiven U18er Doppelschicht schieben. Unterstützt von 5 Herrenspielern ging es gegen die mit einem Auftaktsieg angereisten Monheimer. Das Spiel der 5.Herren letzte Woche in Hochdahl musste aufgrund von Hallenschäden verschoben werden, somit fiel der Start trotz Vorbereitungsspielen reichlich holprig aus.

 

Magere 4 Punkte erzielte man im ersten Viertel , gegen die Zone der Gäste fanden die Spieler der SW Baskets nicht die richtige Lösung und verzwickten sich in glücklose Schüsse von Außen. Monheim löste dies besser und führte folgerichtig 14:4 nach dem ersten Viertel.

 

Im zweiten Viertel fand die junge Truppe der SW Baskets nun eine bessere Mischung und besonders Paul und Nils starteten offensiv die Aufholjagd, während defensiv die Zone besser geschützt wurde. Nach Dreiern von Sebastian und Nils ging es mit einem 24:28 Rückstand in die Pause. Dort sollte die mit einer Menge Luft nach oben ausgestattete erste Halbzeit schnell vergessen werden und offensiv mit frischem Wind gestartet werden.

 

Dies sollte spielentscheidend gelingen! Mit einem 17:2 Lauf überraschte man die Gäste aus Monheim und setze sich entscheidend ab. Mit einer 49:36 Führung ging es in das letzte Viertel. Dort pendelte sich der Vorsprung bei 7-9 Punkten ein, und besonders Paul und Nils hatten offensiv immer eine Antwort auf Lager. 

 

So feierte man nach 40 intensiven Minuten einen wichtigen 65:56 Erfolg zum Saisonstart. Ein Lob an alle Spieler, welche ihren Teil zum Sieg beitrugen und trotz der zahlreichen Absagen an diesem Wochenende ihre Chance nutzten.

 

Bereits am Freitag geht es auswärts nach Remscheid zu einem der stärksten und erfahrensten Teams der Liga, ein toller Prüfstein für unsere junge Truppe!

 

Gegen Monheim im Einsatz:

Tomanek (24), Heuwold (18), Schubert (14), Sanque, Fuhrmann (3), Tesche, Wagner (4), Korte (2), Kagermann