5.Herren dezimiert mit hohem Erfolg

Ohne diverse erkrankte Spieler und die parallel spielenden U18er ging es für die sechs "Älteren" der fünften Herren gegen die TuS Hilden 3 den nächsten Erfolg einzufahren, nachdem man gegen die ersten drei der Tabelle Niederlagen kassierte und sich dahinter festsetzen möchte.

 

Mit Korte und Huber hatte man dabei gegen die nur mit 5 Spielern angereistern Gäste Größenvorteile, welche besonders letzterer sehr gut durch einige Rebounds nutzen konnte. Durch tolles Teamplay und der gewohnten Umsicht auf der Aufbauposition von Langner wurde nach einem 48:27 Halbzeitstand in der zweiten Halbzeit nochmal eine Schippe draufgelegt, so dass sich jeder Spieler punktereich in die Scoringliste eintragen konnte. Mit 50:17 dominierte man die zweite Halbzeit besonders durch die physischen Vorteile nach Belieben und kann nun im internen Duell gegen die 4.Herren auch voraussichtlich wieder auf alle Spieler zurückgreifen!

 

Am Donnerstag, den 24.11 kommt es in Halle 5 der Blutfinke um 20:30 Uhr zum internen Duell gegen die SW Baskets 4.

 

Beim 98:44 Erfolg kamen zum Einsatz:

Schulz (16), Langner (8), Schubert (20), Huber (32), Korte (9), Ritter (13)