U14 II sucht weiter Anschluss

Auch bei der 31:70 Niederlage in Bielefeld wäre ein knapperes Spiel für unser junges Team der U14 II möglich gewesen. Doch wie so oft war nicht das ganze Team anwesend, entweder Termine oder eine  Krankheit kommen jedes Wochenende dazwischen. So kann sich nicht wirklich eine Stammformation einspielen, muss man doch meist improvisieren.

 

Trotzdem versuchten die Jungs, nach einem ersten Viertel zum Vergessen, dagegen zu halten und zogen gegen die körperlich überlegenen Gastgeber immer wieder zum Korb. Der Biss war besonders bei Cedric und Christian immer wieder zu Sehen. 

 

Darauf muss man aufbauen und sich weiterhin von Spiel zu Spiel in den kleinen Dingen, Einsatz, Rebound, Defense, Passverhalten, steigern. Dann wird die Rückrunde sicher deutlich anders aussehen und die Chance auf den nächsten Sieg wird sich schnell bieten.

 

Im nächsten Spiel geht es am kommenden Sonntag um 10 Uhr gegen den Marler BC, dann hoffentlich mit einem wacheren Start des Teams!