Junge Wilde sorgen bei U14 II für frischen Wind

Im Heimspiel gegen den Marler BC musste die U14 II wiederholt auf Spieler verzichten, was die Chance bot die hoch motivierten jungen Jahrgänge der U12 aufs Parkett zu schicken.

Mit Jonathan, Mick und Tom standen somit im voll besetzten Kader 3 Jungspunde des Jahrganges 2006, 3 Jahre jünger als die groß besetzten Spieler des Gästeteams, und versuchten sich an den ersten Minuten in der U14-Jugend.

 

Gleich in der ersten 5 konnte Jonathan mit den ersten 4 Punkten in Folge überzeugen,  gefolgt von zwei Dreiern von Cedric. Immer wieder wirbelten die jungen Spieler durch gute Züge zum Korb die Defense der Gäste durcheinander, leider ohne das nötige Trefferglück um sich zu belohnen.

Die Größenvorteile der Gäste zahlten sich immer wieder durch zu viele Rebounds aus, die großen Spieler der SW Baskets waren nicht in der Lage vernünftig den Körper zwischen den Gegenspieler und den Korb zu bringen, während besonders Mick in der Defensive einen tollen Einsatz zeigte und immer wieder Bälle gewann.

Folgerichtig lag man jedoch aufgrund der vielen verlegten Korbleger 21:43 zur Halbzeit hinten.

 

Doch weiterhin hoch motiviert gewann man das dritte Viertel durch gute Aktionen von Luca Coric, Cedric, Mick und Jonathan mit 15:10.

Im letzten Viertel konnte man kurz auf 10 Punkte ran kommen, bevor die Gäste die Größenvorteile unter dem Korb ausspielten und das Spiel deutlich mit 67:42 für sich entschieden. 

 

Dennoch macht der Einsatz einiger Hoffnung für das kommende Spiel bei der BG Harkotsee, bei einer konzentrierten Leistung besteht dort sicher die Chance den nächsten Sieg in dieser Saison einzufahren.

 

Für die U14 II im Einsatz:

Zimmermann, Coric, Ernzer, Schönweitz, Fuest, Schmitz, Schölisch, Hub, Wethekam, Jevtic, Artzinger, Usatov