1.Damen 2013/14 Regionalliga

Regionalliga Damen der Saison 2013/14
Regionalliga Damen der Saison 2013/14

Der Kader:

 

#4 Susanne Thiel         Center

#5 Stella Carlson          Guard

#6 Simone Junker         Forward

#7 Maike Westphal       Guard

#8 Meike Malz                 Forward

#9 Aylin Presova            Forward

#10 Melanie Behler       Center

#11 Tanja Grünhoff        Center

#12 Marisa Günther      Guard

#13 Eva Holden             Guard

#14 Luzie Westphal      Forward

#15 Debby Motte            Forward

#16 Paula Schiffer         Forward

#17 Paula Sperlich        Forward

#18 Jelena Miladinovic  Guard

#19 Carla Schniewind (U19) Forward

#20 Stella Strotkötter(U19)     Center

 

(Einzelfotos folgen!)

Zielsetzungen 1.Damen Saison 2013/14

Nachdem die Damen 1 des VSTV in der vergangenen Saison mit großen Personalsorgen zu kämpfen hatten, hat sich kadertechnisch in der Off-Season einiges getan. Gleich fünf Neuzugänge „muss“ Coach Mike Carlson ins Team einbauen: Mit Paula Sperlich , Paula Schiffer , Luzie Westphal, Aylin Presova und Jelena Miladinovic haben sich die VSTV-Damen sowohl quantitativ als auch qualitativ deutlich verstärkt. Mit dabei ist auch wieder Centerin Tanja Grünhoff, die die vergangene Saison verletzungsbedingt komplett passen musste.

„Die Herausforderung ist nun, die Neuen ins Team zu integrieren“ so Carlson, der besonders zu Beginn der Saison noch nicht allzu viel erwarten will: „Wir werden es in den ersten Spielen sicherlich schwer haben. Das Team muss sich erst finden.“

Genau aus diesem Grund tut sich Carlson auch schwer mit der Zielvorgabe: „Wir wollen nicht absteigen!“ sagt er augenzwinkernd und ergänzt: „Die Liga wird in dieser Saison sehr ausgeglichen sein, einige Teams haben sich gut verstärkt. Für uns wird entscheidend sein, wie schnell wir als Einheit zusammenwachsen und mit der Umstrukturierung des Kaders als Team auf dem Feld zusammenfinden. Menschlich kommen meine Mädels prima miteinander aus, das ist auf jeden Fall schon einmal eine gute Basis.“

Potentiell schätzt Carlson sein Team stärker als im vergangenen Jahr ein, da der Kern der Mannschaft weitestgehend zusammengeblieben ist und mit den Neuzugängen gut ergänzt wird. „Die spannende Frage ist, wie schnell wir das auf dem Feld umsetzen können!“ Dementsprechend hoch motiviert gehen die Damen nun auch in die Saisonvorbereitung.

 

Das Team verlassen hat leider Maren Melzer, der wir an dieser Stelle für Ihr Engagement beim VSTV danken möchten. Maren war in ihren vier Jahren beim VSTV immer einer der trainingsfleißigsten Spielerinnen und gehörte zu dem Team, dass 2011 das Double aus WBV-Pokal und Regionalligameisterschaft gewann. Wir wünschen Maren alles Gute für die Zukunft!

Richtig los geht’s dann für VSTV-Damen mit dem Pokalspiel beim Landesligisten Adler Bottrop, das voraussichtlich am 15. September um 15 Uhr in Bottrop stattfinden wird. Im ersten Liga-Spiel müssen die Wuppertalerinnen am 28. September beim Dauerrivalen BBZ Leverkusen antreten. Hochball in der Werner-Heisenberg-Halle in Leverkusen ist um 16 Uhr.

Spielplan

Spielplan 1.Damen Stand 20.09.2013
Spielplan 1.Damen Stand 20.09.2013