2.Damen 2014/15 Landesliga

Kader 2014/15

Name

1.  Ann-Kristin Dicke

2.  Carla Schniewind
3.  Svenja Benecke
4.  Isabell Benkert
5.  Jessica Rewer
6.  Johanna Dodt
7.  Katharina Thiel
8.  Lina Roling
9.  Linda Wagner -C-
10.Maike Pfaff
11.Ronja Maaßen
12.Ramona Hardelt
13.Natascha Rose
14.Nele Wiesbaum
15.Nour El-Sayed
16.Sophie Koch
17.Theresa Uptmoor

Position

PG

PF

PF

C

SG

C

SF

PG

SF

SF

PG

C

SG

PF

PG

SG

SG

Alter

17

17

16

24

19

17

20

16

18

27

16

22

17

31

17

18

26


Hier geht es zu den Spielberichten der aktuellen Saison!

Zielsetzungen 2.Damen Saison 2014/15

Die 2.Damen des VSTV Wuppertal hat sich nach dem Abstieg in die Landesliga grundlegend verändert und deutlich verjüngt. Unter dem neuen Trainer Sven Tomanek besteht das Team aus vielen jungen Talenten aus Wuppertal und Umgebung , ergänzt durch 4 erfahrenere Spielerinnen, welche älter als 24 sind.

Am Kader der letzten Saison hat sich Einiges getan. Einzig der diesjährige Captain Linda Wagner, Theresa Uptmoor, Nele Wiesbaum, Ramona Hardelt, Ronja Maaßen, Maike Pfaff und Isabell Benkert sind aus dem Kader der letzten Saison verblieben.

Ergänzt werden diese durch die Neuzugänge Katharina Thiel (ART Düsseldorf), Svenja Benecke (Barmer TV), Lina Roling (Barmer TV) und Annika Danmeyer (Giants Düsseldorf).

Annika Dankmeyer soll in diesem Jahr, wie auch Natascha Rose und Carla Schniewind, an die Aufgaben in der Regionalliga herangeführt werden und in der Landesliga in einigen Spielen Spielpraxis sammeln.

Mit Lina Roling konnte Trainer Sven Tomanek eine junge, motivierte Spielerin dazu gewinnen, welche eine tragende Rolle auf der Aufbauposition übernehmen soll. Svenja Benecke und Katharina Thiel sollen als wertvolle Ergänzungen auf der großen Flügelposition an das Team herangeführt werden.

Mit Jessica Rewer, welche vor der letzten Saison aus Haßlinghausen zu uns gestoßen ist, konnte eine Spielerin aus dem letzjährigen Kader der U19 NRW-Liga gehalten werden, welche die Gegner in der Landesliga mit ihrer Athletik vor Probleme stellen soll.

Die insgesamt 10 U19-Spielerinnen im Kader werden komplettiert von Ann Kristin Dicke, welche aktuell nach einer schweren Knieverletzung kurz vorm Einstieg ins Training ist, Johanna Dodt, welche sich unter den Körben des Landesliga beweisen soll, Sophie Koch, eine der besten Distanzschützinnen des Kaders und Nour El-Sayed, einer jungen Aufbauspielerin, welche für ihr Alter bereits sehr viel Verantwortung übernemen kann. 

Alles in Allem ein breiter Kader für die vielfältigen Aufgaben der Saison. Die jungen Spielerinnen werden sich erstmal an das Niveau der Landesliga gewöhnen müssen, die Vorbereitungsspiele zeigten jedoch, dass dies durch Unterstützung der erfahrenen Spielerinnen schnell gelingen kann. Man zeigte noch sehr wechselhafte Leistungen, welche sich  jedoch bis spätestens nach der Herbstpause einpendeln sollten, so dass wir eine gute Rolle in unserer ersten Landesliga-Saison spielen können.

Mit 18 Spielerinnen hat man die gleiche Anzahl an Spielerinnen im Kader wie unsere Regionalliga-Damen und somit bietet sich die Situation, dass sich die Spielerinnen in jeder Trainingswoche wieder neu für einen Kaderplatz anbieten müssen.

Im ersten Auswärtsspiel am kommenden Sonntag in Sterkrade gilt es im ersten Pflichtspiel der Saison. Bis auf die Verletzte Ann Kristin Dicke und Annika Dankmeyer kann Trainer Sven Tomanek auf den kompletten Kader zurückgreifen und wird 12 hochmotivierte Spielerinnen mit nach Oberhausen nehmen können.

Spielplan